Deconstruction Dachstein

Film-Installation
4 x 16mm Projektoren, 16mm Farbfilm, 2021

Die analoge Filminstallation Deconstruction Dachstein veranschaulicht den Eingriff des Menschen in die Natur auf eindrucksvolle Weise. Vier Projektionen im Rechteck angeordnet ergeben ein neues Gesamtbild, welches den Dachsteingletscher aufbricht und laufend neu zusammensetzt. Der Aufbau gleicht der Konstruktion einer Seilbahn,
in dem die Filmschleifen im Raum hängend durch die mechanischen Projektoren transportiert werden.

Die Installation wurde am 20. Juni 2021 – der Nacht der Sommersonnenwende – im Rahmen von “Signal am Dachstein” im Auftrag von La Strada Graz in der Talstation der Dachstein-Seilbahn uraufgeführt.

Eine weitere Präsentation fand während des Festivals von La Strada von 30. Juli bis 6. August 2022 (und dann verlängert bis 5. September 2022) im Naturkundemuseum des Universalmuseum Joanneum in Graz statt.

Im Naturkundemuseum in Graz:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*